home

FeuilletonFrankfurt

Das Magazin für Kunst, Kultur & LebensArt

PETRA KAMMANN, HERAUSGEBERIN · www.feuilletonfrankfurt.de · GEGRÜNDET 2007 VON ERHARD METZ

Absolventenausstellung 2015 der Städelschule „Parked Like Serious Oysters“ im MMK 3 (Teil 2)

Malerei

Noch bis zum kommenden Sonntag, 15. November 2015, ist die von Anna Goetz kuratierte Ausstellung von Werken der Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2015 der Staatlichen Hochschule für bildende Künste – der Städelschule – im MMK 3 (vormals MMK-Zollamt) zu sehen. Ein Muss für alle an aktueller Kunst Interessierten, die sich einen Eindruck von dem verschaffen wollen, was an dieser weltweit renommierten und richtungweisenden Kunsthochschule geschieht.

Bereits zum siebten Mal findet die Abschlussausstellung im MMK 3 und damit – für viele der Studierenden erstmals – in einem institutionellen Rahmen statt. Damit setzt sich erfreulicherweise die langjährige Kooperation von MMK und Städelschule fort, aus der nicht zuletzt zahlreiche Ankäufe für die Sammlung des Museums resultieren.

Die diesjährige Ausstellung zeigt Werke von 32 Absolventen aus den Klassen der Professorinnen und Professoren  Monika Baer, Peter Fischli, Douglas Gordon, Judith Hopf, Michael Krebber, Tobias Rehberger, Willem de Rooij und Amy Sillman. Die Absolventen sind: Salomo Andrén, Maximilian Arnold, Patrick Alan Banfield, Christin Berg, Benedikte Bjerre, Calori & Maillard, Graziano Capitta, Victoria Colmegna, Inga Danysz, Jan Domicz, Ian Edmonds, Richard Eß, Charlie Froud, Larissa Hägele, Henrik Olai Kaarstein, Felix Kultau, Zac Langdon-Pole, Erika Landström, Hannah Levy, Julien Nguyen, Thuy-Han Nguyen-Chi, Anna Lucia Nissen, Jonathan Penca, Filippa Pettersson, Esper Postma, George Rippon, Veronika Russell, Marcello Spada, Anna-Lisa Theisen, Luke Willis Thompson, Ana Vogelfang und Anna Zacharoff.

In diesem Jahr stehen Malerei, Film und Installation im Zentrum des Ausstellungsgeschehens. Wichtige Themen der Ausstellung seien, so das MMK, die Aneignung und Umwidmung etablierter künstlerischer Strategien der Konzeptkunst sowie ikonografischer Motive der klassischen Malerei und der Popkultur. In diesem Sinne bedienten sich die Absolventen bekannter Bildmotive, um Konventionen von Präsentation und Repräsentation zu hinterfragen. Konzentrieren wir uns heute auf sechs Positionen der Malerei – für uns immer noch, pardon, eine der Königsdisziplinen der „Schönen Künste“.

„Parked Like Serious Oysters“ – so lautet bekanntlich der Titel der diesjährigen Leistungsschau, auf den sich die Ausstellenden verständigt haben. Et voilà – hier ist sie, die oyster, die Auster also, jenes geheimnisvolle, edle Perlen produzierende Tier, so könnte man jedenfalls meinen, gemalt von Anna Zacharoff:

L1280861-650

Anna Zacharoff, That feeling when you put fresh bedsheets on, 2015, Ausstellungsansicht

Wir möchten Sie, geschätzte Leserinnen und Leser, im Bereich der Malerei nicht mit Beschreibungen und Erklärungen behelligen, denn in der Malkunst versteht sich das meiste von selbst, will sagen sie eröffnet einen weiten Interpretationshorizont, sie spricht in ihren Farben und Formen – gleich, ob figurativ, ungegenständlich oder abstrakt – Sinne und Gefühle des Betrachters ganz unmittelbar an. Oder wie es der fälschlicherweise Goethe zugeschriebene Kalauer formuliert, dass das Bild bzw. das Kunstwerk im Auge des Betrachters entstehe. Also – es ist schlicht eine Leistungsschau, die wir hier widerspiegeln möchten.

L1280838-450

Julien Nguyen, All Too Human, 2015

L1280791-450

Maximilian Arnold, Turn Left, 2015, Ausstellungsansicht

L1280793-650

Veronika Russel, Treated as a Drawing, 2015, © Veronika Russel

L1280823-650

Ana Vogelfang, The Mermaid from the Bahnhofsviertel, 2015, Acrylic on canvas, © Ana Vogelfang

Larissa Hägele bietet eine dreiteilige, aus Fotografie und Malerei bestehende Arbeit an, wir zeigen hier den grösseren dritten Teil, ein Gemälde in Öl auf Leinwand:

L1280812-450

Larissa Hägele, Muscle (Detail), 2015, Photography, oil on canvas

In einer weiteren Folge widmen wir uns den Bereichen Skulptur und Installation.

„Parked Like Serious Oysters“. Absolventen der Städelschule 2015, MMK 3, bis 15. November 2015

Abgebildete Werke © die entsprechenden Absolventen/Absolventinnen;
Fotos: FeuilletonFrankfurt

→ Absolventenausstellung 2015 der Städelschule „Parked Like Serious Oysters“ im MMK 3
(Teil 1 – Absolventenpreis)

→ Absolventenausstellung 2015 der Städelschule „Parked Like Serious Oysters“ im MMK 3
(Teil 3)

Comments are closed.