home

FeuilletonFrankfurt

Das Magazin für Kunst, Kultur & LebensArt

PETRA KAMMANN, HERAUSGEBERIN · www.feuilletonfrankfurt.de · GEGRÜNDET 2007 VON ERHARD METZ

„After Rubens“: Absolventenausstellung der Städelschule 2018 (3)

Malerei – stets eine Königsdisziplin

Von Erhard Metz

Auch in der diesjährigen Absolventenausstellung der Städelschule kommen Freunde der Malerei – und wir bekennen uns zu diesen – wieder auf ihre Kosten. Schon beim Hinabsteigen in das Erdgeschoß des Ausstellungshauses wirft Aileen Murphy (geboren 1984 in Sligo, Irland) mit ihrer großformatigen, herrlich feministischen Arbeit jedem Macho, der sich in die Werkschau der jungen Künstlerinnen und Künstler verirren sollte, den Fehdehandschuh (Gountlet) entgegen. Es ist zum Empfang das richtige Bild am richtigen Platz!

Aileen Murphy, Gountlet, 2018, oil on canvas, 240 x 200 cm

Eine feinst ausgeführte Arbeit sehen wir von Seyoung Yoon (1986 in Seoul geboren): lange anschauen, Details beobachten, sich in Gedanken und in das Bild verlieren, Fragen entdecken, ohne voreilig zu antworten, das wohlige Gefühl von Geduld spüren … Über dem Bild eine Zwerggalerie, kleine runde Steine darstellend vielleicht, Hände, Finger, Nagellack oder Blut?

Seyoung Yoon, Nexus Stab X, 2018, acrylic and mixed media on canvas, 93 x 120 x 4 cm

Die drei erzählerischen Bilder von Larissa Mazbouh (1981 in Berlin geboren) lesen wir als eine Trilogie, das Breitformat in der Mitte, dazu kommen zwei skulpturale stelenartige Arbeiten, die hier nicht abgebildet sind. Es gibt schier unendlich viel zu sehen, das zum Deuten und Fortspinnen herausfordert: was allein treiben die Akrobaten im Zelt? Vor dem mittleren Werk liegt eine kleine Schlange – Erinnerung an Rubens‘ „Haupt der Medusa“?

↑↓ Larissa Mazbouh, When I felt inside and I really wanted to know and I found out and then I went to sleeo, 2018, egg tempera, oil paint, pigment, paper collage on canvas, 90 x 60 cm, 150 x 120 cm und 120 x 160 cm

Von Simon Glaser (geboren 1990 in Henstedt) sehen wir in gegenständlicher Malerei zwei sehr schöne Studien mit klassischen Motiven eines Stilllebens und einer Landschaft.

↑↓ Simon Glaser, Untitled, 2012, oil and acrylic on wood, 80 x 40 cm; Untitled,2018, acrylic on plastic, 48 x 48 cm

Geheimnisvoll leicht, wie durch einen Hauch verwischt muten die Leinwände von Laura Schusinki (1982 München geboren) an.

Laura Schusinki, Plume I, 2018, raw canvas, marker, 112 x 135 cm; Plume II, 2018, raw canvas, marker, acrylic, 90 x 70 cm

Wer hat sich schon einmal Gedanken über ein „schönes“ Autobahnkreuz gemacht? Claudia Lemke entwickelt figurative Alternativen, die elegant zum Ziel führen.

↑↓ Claudia Lemke, We are bound to the city out of origin an necessity, To the city we are bound out of origin an necessity, Out of origin an necessity we are bound to the city, Out of origin an necessity we are bound to the city; jeweils 2018, paint on mdf, 130 x 95 cm

Joon Yeon Park (geboren 1990 in Seoul) spielt in Comic-Art mit der Kunstfigur „Cygnet“ Rollen von Icarus, Ixion, Phaeton und Tantalus nach. Manches läßt an Walt Disneys unsterbliche Figuren erinnern.

↑↓ Joon Yeon Park, Cygnet’s One, Two, Three, Four, 2018, digital prints and pen on paper, 70 x 70 cm

Babette Semmer (geboren 1989 in London) hat mit ihrer erzählerischen figurativen Malerei zur Absolventenausstellung sehr viel Aufmerksamkeit gefunden – sehr zu recht. Die Arbeiten sprechen für sich, ihre Titel geben erste kleine „Lesehilfen“.

↑↓ Babette Semmer, Tule sagt Nein zu Pansen, 2018, oil on canvas, 140 x 160 cm;
Mona Esterhazy bei Nacht, 2018, oil on canvas, 100 x 80 cm; Mattes Bember mit kleinem Rot, 2018, oil on canvas, 160 x 140 cm

Unser kleiner Bilderbogen durch die Malerei kann nur einen Ausschnitt aus der in jeder Weise sehenswerten Werkschau darstellen. Es wäre schade, sie zu versäumen.

After Rubens. Absolventenausstellung der Städelschule 2018, Städel Museum Ausstellungshaus, bis 5. August 2018; Führungen durch die Ausstellung mit dem Kuratorenteam am 3. August, 19 Uhr, und am 4. August 2018, 14 Uhr

Abgebildete Arbeiten © jeweilige Künstlerinnen/Künstler; Fotos: Erhard Metz

→ „After Rubens“: Absolventenausstellung der Städelschule 2018 – Absolventenpreis an J. M. Heard
→ „After Rubens“: Absolventenausstellung der Städelschule 2018 (2)

→ Städelschule: Rundgang 2018
→ Absolventenausstellung 2017 der Städelschule – Absolventenpreis an Leda Bourgogne
→ 200 Jahre Städelschule: 10 Jahre Streiflichter zu Rundgängen und Absolventenausstellungen

 

Comments are closed.