home

FeuilletonFrankfurt

Das Magazin für Kunst, Kultur & LebensArt

PETRA KAMMANN, HERAUSGEBERIN · www.feuilletonfrankfurt.de · GEGRÜNDET 2007 VON ERHARD METZ

Alle Artikel zu Buch und Literatur

Der Bücherherbst kündigt sich an: Deutscher Buchpreis 2021

2021, August 24.

Die 20 nominierten Romane stehen fest

20 Romane gehen ins Rennen für den Deutschen Buchpreis 2021. Seit Ausschreibungsbeginn hat die Jury 230 Titel gesichtet, die zwischen Oktober 2020 und dem 21. September 2021 (Bekanntgabe der Shortlist) erschienen sind oder noch erscheinen.

Die Jury: v.l.n.r.: Sandra Kegel, Anja Johannsen, Beate Scherzer, Anne-Catherine Simon, Richard Kämmerlings, Bettina Fischer, Knut Cordsen; Foto: © vntr media

Weiterlesen

„Schwarz und Weiß“ – Teile der Collection Pinault in Rennes im Jakobiner-Kloster

2021, August 14.

Jenseits der Farbe – Weniger ist mehr

„Le Noir et le blanc dans la collection Pinault“ „Über die Farbe hinaus – Schwarz und Weiß in der Sammlung Pinault“ lautet der Titel der Ausstellung, die im renovierten Jakobinerkloster, dem Kongresszentrum und Veranstaltungsort der bretonischen Hauptstadt Rennes, noch bis zum 29. August 2021 stattfindet. Mehr als 100 zeitgenössische Kunstwerke verschiedenster Gattung in Schwarz und Weiß von insgesamt 57 Künstlern der Pinault-Sammlung werden dort erstmalig in Frankreich gezeigt: Minimalistisch – puristisch und asketisch streng sind dort die Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Photographien, Modekreationen und Videos präsentiert. So beeindruckend wie ergreifend! Petra Kammann hat die Schau für FeuilletonFrankfurt besucht.

Erster Blick in die Ausstellung im Couvent des Jacobins in Rennes; Foto: Petra Kammann 

Weiterlesen

„Acht Jahre Haft unter dem Hakenkreuz – Eine Familiengeschichte zwischen  Widerstand und Lebenshunger“ von Nikolaus Münster

2021, August 13.

Arnold und Lilly – Zwei extreme Persönlichkeiten

von Renate Feyerbacher

Es gibt Familiengeschichten, die sind einfach außergewöhnlich und geradezu spannend. So auch diejenige, die sich um den Wissenschaftler und Widerstandskämpfer Arnold Münster ereignete. Geschrieben hat sie der Sohn Nikolaus Münster, der nach 25 Jahren praktiziertem Journalismus, u.a. bei der FAZ, zuletzt Pressechef der Stadt Frankfurt war. Dieses Amt übte er bis zu seiner Pensionierung 2016 aus.

Nikolaus Münster mit seiner Frau, der Ärztin Dr. Carolin X. Hornack, bei seiner Verabschiedung am 28.9.2016 – hier im Gespräch mit dem ehemaligen Stadtkämmerer Ernst Gerhardt, Foto: Renate Feyerbacher

Weiterlesen

Ins Freie: „Musik / ver / Dichtung“ im Park mit der Kronberg Academy

2021, August 3.

 

Klassische Musik trifft auf Dichtung und Weltmusik – Diesen Freitag geht’s los 

Am kommenden Wochenende startet das Open-Air- Festival „Musik / ver / Dichtung“ im Park. Solisten der Kronberg Academy treten gemeinsam mit Michael Quast und seiner Fliegenden Volksbühne auf die 10-jährige Kronberger „Bühne im Park“. Dichtung und Klassische Musik aus drei Epochen treten in Dialog.

Weiterlesen

Starke Stücke  (20) – Wiederaufnahme von Premieren und Ausblick auf die Spielzeit 2021  bis Ende des Jahres

2021, Juli 25.

Es wird wieder gespielt!

von Renate Feyerbacher

Voller Zuversicht und Hoffnung  waren Intendant Anselm Weber und Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig, dass bald wieder ein normaler Spielbetrieb  wieder möglich sein wird. Hartwig lobte das vorbildliche Engagement der Mitarbeiter gegen Hass und Antisemitismus – Schwerpunktthema der letzten Saison–   sowie die erweiterte Öffnung des Hauses in die Stadtgesellschaft. Wie vor einem Jahr auf der Pressekonferenz hatte der Intendant  wieder seine Dramaturginnen und Dramaturgen das Programm für die kommende Spielzeit vorstellen lassen. 

Schauspiel Frankfurt – präsent in der U-Bahn, Foto: Renate Feyerbacher

Weiterlesen

Freiluftkino Frankfurt

2021, Juli 19.

Freiluftkino Frankfurt noch bis 1. August 

Das Alte Polizeipräsidium zwischen Hauptbahnhof und Messegelände steht seit 2002 weitgehend leer. Beinahe 20 Jahre lang hat die Zeit ihre Spuren hinterlassen. Spuren, die auf unsichtbare Weise eine Off-Location erschaffen haben, deren roughness dem FREILUFTKINO FRANKFURT einen Charme verleiht, für den das Open-Air-Kino über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Prädestiniert also für einen Kino-Besuch der ganz besonderen Art, denn kaum ein Frankfurter kennt diesen Ort, der jetzt noch die Geschichte der Stadt atmet, doch schon bald der Zukunft weichen wird.

Weiterlesen

Verleihung des 9. Prix AbiBac des Deutsch-Französischen Kreises 2021 live im Düsseldorfer Rathaus

2021, Juli 10.

Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen

Von Petra Kammann

Für die Abiturienten mit dem deutsch-französischen Doppelabschluss war es nach einem für alle ungewohnten und außergewöhnlichen Pandemie-Schuljahr umso erstaunlicher und erfreulicher, dass sowohl die Prüfungen zum Prix AbiBac des Deutsch-Französischen Kreises (DFK) als auch die Preisverleihung live im Düsseldorfer Rathaus stattfinden konnten.

Die am Prix AbiBac Beteiligten: v.l.n.r.: Claire von Vaernewyck (nominiert), François Dillenschneider, Proviseur du Lycée français (LfdD), Margaux Schöppner (nominiert), Amélie Bolz (3. Preis), OB Dr. Christoph Keller, DFK-Präsidentin Ariane Bommers, Alexander Raßbach (1. Preis), Dr. Olivia Christmann-Berkley,  Generalkonsulin Frankreich, Philippe Rudolph (1.Preis), Ann-Kathrin Broser (3. Preis), Gabriele Patten (Direktorin Luisen Gymnasium), Christiane von der Groeben, Secrétaire Générale DFK, Petra Kammann, Präsidium DFK und Juryvorsitzende Prix AbiBac, Bruno Girardeau, Jurymitglied und Attaché de langue  für NRW und Hessen; Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf, Foto: Lars Heidrich

Weiterlesen

“ Palindrome“ – Mode trifft auf Malerei. Nina Holleins und Philipp Schweigers Kreationen im Kunstverein Familie Montez

2021, Juli 2.

Extravagante Slow Fashion zwischen zarter Landschaftsmalerei

Gemischtes Doppel aus Farben, Rhythmen und Texturen

von Petra Kammann

Viereinhalb Jahre war Nina Hollein, die kreative Frau des ehemaligen Städeldirektors und heutigen Direktors des Metropolitan Museums Max Hollein, mit dem sie nun in New York lebt, nicht mehr in Frankfurt. Doch zur ersten Frankfurt Fashion Week ist die gebürtige Wienerin in ihre „zweite Heimat“ zurückgekehrt mit der Ausstellung „Palindrome“ im Kunstverein Familie Montez, in der sie ihre so inspiriert pfiffige wie nachhaltige Mode den besonderen Landschaftsgemälden ihres Zwillingsbruders Philipp Schweiger gegenübergestellt: Einfach große Klasse!

Nina Hollein vor den Bildern ihres Zwillingsbruders Philipp Schweizer, in der Ausstellung „Palindrome“, Foto: HolgerMenzel @Stadt Frankfurt

Weiterlesen

Berliner Sommertheater – live

2021, Juli 1.

Von Simone Hamm

Endlich wieder Theater! In Berlin gab es in den letzten Wochen vor der stark verkürzten Sommerpause (die Schaubühne spielt sogar in den Sommerferien durch) beeindruckende Premieren. 

Virginie Despentes 

bei Kiepenheuer & Witsch

erschienener Roman

„Vernon Subutex 1“   

wird an der Berliner Schaubühne

gespielt

 

 

 

Weiterlesen

Frankfurt liest Eva Demskis autobiographischen Roman „Scheintod“ und einen Teil der eigenen Geschichte

2021, Juni 17.

„Scheintod“ und ganz lebendig

Von Petra Kammann

Mehrfach verschoben und nun endlich vom 4. -18. Juli 2021 live: „Frankfurt liest ein Buch“ mit vielen Facetten und spannenden Orten. Das Lese-Festival feiert die Autorin Eva Demski, die in der Geschichte um ihren verstorbenen Mann, der als Anwalt das Milieu der Frankfurter Halbwelt und die Terroristenszene vertreten hat, auch der Frage von Liebe, Verrat und Verlust nachgeht. Als er mit 30 starb, lebten sie bereits getrennt. Sie denkt und schreibt sich in seine Welt ein.

Eva Demski – Die Autorin aus dem „Zweistromland“, zwischen Rhein und Donau, wurde ganz Frankfurterin, Foto: Petra Kammann

Weiterlesen