home

FeuilletonFrankfurt

Das Online-Magazin von Erhard Metz

Suchergebnisse

Kultur unter Realitätsdruck

Januar 8th, 2017

Von Gunnar Schanno Wir hatten es von der Unterscheidung zwischen Kultur und Zivilisation. Zu den primären Anliegen im heutigen Zivilisationsverständnis gehört die Sicherung menschenwürdiger Lebensbedingungen und dies zunächst in rein physischer Hinsicht. Die Verminderung körperlichen Unwohlseins, ein Leben in Schmerzlosigkeit, so lauten die nächstliegenden und vitalsten Ziele. Jeder prüfe es an sich selbst! Technik und […]

Globalisierung – ein Megabegriff versus Kultur und Zivilisation?

Mai 28th, 2016

Von Gunnar Schanno Globalisierung ist zum Megabegriff geworden seit beginnendem 21. Jahrhundert. Globalisierung bestimmt unser tägliches Leben, erfasst die soziale und politische Welt, ergreift die ökonomischen Verhältnisse mit besonderer Dynamik. Globalisierung ist ein alle Bereiche des menschlichen Lebens erfassender Prozess. Globalisierung ist ein Zustand und wird es zunehmend werden, der sich aus Entwicklung und Dynamik […]

Kultur als Leitkultur – ein Missverständnis

März 18th, 2016

Von Gunnar Schanno Gilt das Zivilisatorische als des Menschen erste Natur, wenn wir sie richten auf das substantiell auch Biologisch-Funktionale, so gilt Kultur gemäß traditioneller Kulturlehre als seine zweite Natur. Mit dieser zweiten Natur bestimme der Mensch über alle Funktionalität und über das Eigentliche hinaus sich selbst und seine Lebenswelt, die er wie einen zweiten […]

Kultur und Kulturrelikt in globalisierter Welt

Januar 7th, 2016

Das Missverständnis vom Kampf der Kulturen Ein Essay von Gunnar Schanno Um es gelassen vorweg zu sagen: Es gibt keinen Kampf der Kulturen (begrifflich seit Samuel Huntington, 1996), es gibt nur Kampf der Erkenntnis gegen die Erkenntnisverweigerung! Die Frankfurter Metropolregion rühmt sich zu Recht, einen kleinen Kosmos der Internationalität gebildet zu haben und spricht denn […]

Kultur und Heimat. Anmerkungen zur Heimat als Kulturbegriff in Zeiten der Migration

November 18th, 2015

Von Gunnar Schanno Heimat als Ursprung Bei aller Vielfalt des Begriffs in seiner Verwendung: Im allgemeinen Kulturverständnis ist Heimat der Urbegriff für Ursprung und Nähe zur eigenen Lebenswelt, ist Herkunft und früheste Erfahrung und Erleben eines jeden in subjektivster Weise, ist verwoben mit familialer Bindung und Geborgenheit. Heimat steht für Tradition und prägende Sozialisation. Im […]