home

FeuilletonFrankfurt

Das Magazin für Kunst, Kultur & LebensArt

PETRA KAMMANN, HERAUSGEBERIN · www.feuilletonfrankfurt.de · GEGRÜNDET 2007 VON ERHARD METZ

Alle Artikel zu Buch und Literatur

Beitrag zur Europäischen Gartenkultur: „Rendezvous im Garten“ in Schloss Dyck

2019, Juni 11.

Deutsch-französische Kooperation zu Pfingsten: „Rendez-vous aux jardins“

Das Europa der Gegenwart blüht buchstäblich auf in einer Gartenkunst, die über Jahrhunderte hinweg durch kulturelle Vielfalt gewachsen ist. Und das Gartennetz Deutschland hat bereits zum zweiten Mal in ein Wochenende im Freien entführt, und das mit französischer Leichtigkeit und Lebenslust. Unter der Schirmherrschaft von Frankreichs Kulturminister Franck Riester und der deutschen Staatsministerin Monika Grütters wurde das „Rendezvous im Garten“ unmittelbar vor Pfingsten im Schlosspark von Genshagen bei Berlin eröffnet. Die beiden ranghöchsten Kulturvertreter beider Länder hatten das „Rendezvous im Garten“, bzw. das „Rendez-vous aux jardins“ als wichtigen Beitrag für die deutsch französische Zusammenarbeit im Bereich der Kultur gelobt, darüber hinaus als sichtbaren Teil der Umsetzung der Aachener Verträge zur deutsch französischen Zusammenarbeit.

Beispielhaft: der Schlosspark von Schloss Dyck, Foto: Petra Kammann

Weiterlesen

Lulu in den Zeiten von‚ #metoo. Plakatives Theater an der Volksbühne

2019, Juni 10.

von Simone Hamm

„Lulu“ von Frank WedekindRegie: Stefan Pucher,mit: Sandra Gerling, Lilith Stangenberg (Projektion), Foto: Julian Röder, 2019

Weiterlesen

Hans Traxlers grandiose Schau zum Neunzigstem im Caricatura Museum

2019, Juni 6.

Cartoonist der Weltklasse begeistert mit schönster Schau

Von Hans-Bernd Heier

Der auch international bekannte Karikaturist Hans Traxler feierte am 21. Mai  seinen 90. Geburtstag. Das Caricatura Museum Frankfurt – Museum für Komische Kunst gratuliert dem als einen seiner „Hausgötter“ verehrten Künstler mit einer ebenso so kurzweiligen wie amüsanten Werkschau. Es sei, wie Leiter Achim Frenz schwärmt, „die schönste Schau im schönsten Museum der Welt“.

„So gut wie Sie möchte ich‘s auch mal haben!“; © Hans Traxler

Weiterlesen

Remember – 30 Jahre himmlischer Frieden? Alles ist Kunst- Alles ist Politik?

2019, Juni 4.

Dem Vergessen entreißen

von Petra Kammann

Vor 30 Jahren, am 4. Juni, fanden auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking, dem Tian‘anmen-Platz, friedliche Studentenproteste statt. Anlässlich der blutigen Niederschlagung hat der chinesische Schriftsteller Liao Yiwu sein Langgedicht „Massaker“ geschrieben. Es sollte sein Leben fundamental verändern. Als er versuchte, die unfassbaren Erlebnisse des 4. Juni in dem Film, den er „Totenmesse“ nannte, zu verarbeiten, wurden er selbst, seine Filmcrew sowie seine schwangere Frau im Februar 1990 inhaftiert und gefoltert. Vier Jahre musste er im Gefängnis verbringen. 2011 konnte er dann über Vietnam aus der Volksrepublik China nach Deutschland fliehen.

Für sein 1989 entstandenes Gedicht „Massaker“ bekam der chinesische Schriftsteller Liao Yiwu vier Jahre Gefängnis, Fotos: Petra Kammann

Weiterlesen

Clara Schumann: Weggefährtin, Interpretin und Gralshüterin der musikalischen Romantik

2019, Juni 3.

Grenzüberschreitende Romantik – Gratwanderungen zwischen Literatur und Musik

Von Petra Kammann

Romantische Befindlichkeit beschäftigte die Gattin Robert Schumanns in ihrem bewegten Leben in vielfacher Hinsicht, in ihrer persönlichen Biographie und im Hinblick auf die Musikgeschichte. Als international renommierte Pianistin verhalf Clara Schumann der neuartigen romantischen Musik zum internationalen Durchbruch. Als strenge Musikpädagogin wie als Inspiratorin gleichermaßen betrieb sie an Dr. Hoch‘s Konservatorium in Frankfurt maßgeblich die Kanonisierung der Romantik. In ihrem Jubiläumsjahr anlässlich ihres 200. Geburtstags bot sie aktuell auch im Goethehaus Anlass, laut über das nachzudenken, was Romantik ausmache.

Goethehaus: Einführende Worte von Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken; auf dem Podium: der Pianist Michael Gees und die Kuratorin und Clara-Schumann-Kennerin Dr. Ulrike Kienzle, Fotos: Petra Kammann

Weiterlesen

„Frankfurt liest ein Buch“, Frankfurter lesen und betrachten Bücher – über sich und ihre Stadt

2019, Juni 1.

Aus der Zeit gefallen?

Von Uwe Kammann

„Frankfurt liest ein Buch“. Das klingt eigentlich ganz harmlos. Aber jeder, der das große Lesefest, das in diesem Jahr zum zehnten Male stattfand, in der ersten Maihälfte verfolgt hat, weiß: Es war ein Marathon, mit einem pickepacke vollen Programm.

Martin Mosebachs Roman „Westend“ wurde neu gelesen und neu bewertet, Fotos: Petra Kammann

Weiterlesen

Museum Angewandte Kunst lockt mit drei sehenswerten Sonderausstellungen

2019, Mai 29.

… im Fokus:  Schönheit

Von Hans-Bernd Heier

Das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt lockt derzeit mit drei sehenswerten Sonderausstellungen: „Sieben Schätze. Eine ‚Wunderkammer des japanischen Cloisonnés“, „Contemporary Muslim Fashions“ und „Sagmeister & Walsh: Beauty“. In den thematisch sehr unterschiedlichen Präsentationen spielen Aspekte der Schönheit eine zentrale Rolle.

Monumentaler Zierteller, Meiji-Zeit, ca. 1880–1890; Cloisonné, 90 cm; Foto: Uwe Dettmar; © Museum Angewandte Kunst

Weiterlesen

Interview mit dem Architekten Andreas Moser von cma cyrus|moser|architekten, Frankfurt

2019, Mai 18.

Wohnhochhäuser und Städtisches Leben am Puls der Zeit

Zwischen Bockenheim und Westend an der Frankfurter Senckenberganlage ganz in der Nähe des Tyrannosaurus Rex entsteht seit einiger Zeit ein neues Hochhaus, das One Forty West – ein Hochhaus, das Wohnen, Gastronomie und Hotel auf über 51.000 Quadratmetern in der Vertikalen verbindet. Setzt das vom Frankfurter Büro cma Cyrus Moser Architekten entworfene Gebäude gerade wegen dieser Mischung neue Maßstäbe für neue Bauten in der Mainmetropole? Petra Kammann sprach mit dem Architekten Andreas Moser über die Möglichkeiten heutigen Bauens in der Stadt, über Projektentwickler und Markenbotschafter.

Architekt Andreas Moser, Foto: Petra Kammann

Weiterlesen

Das neue Stoltze-Museum in der Frankfurter Altstadt

2019, Mai 14.

Friedrich Stoltze: Dichter, Schriftsteller, Satiriker, Verleger und Demokrat

Text und Fotos: Renate Feyerbacher

Robert Restani, Vorstandvorsitzende der Frankfurter Sparkasse, Museumsleiterin Petra Breitkreuz und OB Peter Feldmann 

Weiterlesen

„Sagmeister & Walsh: Beauty“ im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt

2019, Mai 12.

Ein Lob auf die Schönheit – Foto-Blicke in die Ausstellungsräume

Von Petra Kammann

Schönheit schläft in allen Dingen… im Gefieder und im Schwarm der Vögel, in Nebelschwaden, in der Farbe Blau, im Untergrund, im Plastikmüll, im Schliff der Steinäxte aus grauer Vorzeit, und nun auch im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt selbst. Da öffnet uns das New Yorker Design-Duo Sagmeister & Walsh Augen und Ohren für die Schönheit und zeigt Beispiele aus Produktdesign, Stadtplanung, Architektur und Grafikdesign und auch das, was uns zum Riechen und Fühlen animiert. In sieben Aspekten – mit teils aufwendig gestalteten Objektgruppen – spüren Stefan Sagmeister und Jessica Walsh der Schönheit in der Ausstellung „Beauty“ multimedial nach.

Weiterlesen