home

FeuilletonFrankfurt

Das Magazin für Kunst, Kultur & LebensArt

PETRA KAMMANN, HERAUSGEBERIN · www.feuilletonfrankfurt.de · GEGRÜNDET 2007 VON ERHARD METZ

Städelschule: Rundgang 2013 (2)

Heute setzen wir unseren Report mit der Verleihung der Rundgang-Preise fort, die traditionell anlässlich der alljährlichen Öffnung der Städelschule für das Publikum verbunden sind, und wir gratulieren herzlich allen Preisträgerinnen und Preisträgern:

Rundgang-Preise 2013

Hans und Stefan Bernbeck-Stiftung Preis
Preisträger: Andreas Bülow Cosmus

Jürgen H. Conzelmann Preis
Preisträger: Giovanni Sortino

Frankfurter Künstlerhilfe e.V.
Preisträger: René Schohe

Engel & Völkers Preis
Preisträger: Deniz Eroglu

PRE Real Estate Deutschland Preis
Förderpreis für eine herausragende Leistung im Bereich Film/Video
Preisträger: Andrew de Freitas

Preis der Landwirtschaftlichen Rentenbank
Gruppen-Förderpreis, der eine Gemeinschaftsarbeit oder die Gemeinschaftspräsentation mehrerer Studenten belohnt
Preisträger: Filippa Pettersson, Natasja Loutchko

Stylepark Preis
Preisträger: Elif Erkan

Linklaters LLP Preis
Preisträger: Jannis Marwitz

Ernst & Young Preis
Preisträger: Calori & Maillard

Sonderpreis Performance
Preisträger: Alan B. Brock-Richmond
Luzie Meyer & Aislinn McNamara

(Quelle: Städelschule)

Zwischen Himmel und Erde und ein Kompass zur Kunst

Auch in diesem Jahr fielen uns wieder – wir sagen einfach mal – „Fensterblicke“ auf: Arbeiten, die sich mit dem Blick aus dem Atelier nach draussen, dem Ausblick auch auf das der Städelschule benachbarte Städel Museum auseinandersetzen – wer möchte nicht eine seiner Arbeiten im unterirdisch-genialen, der Gegenwartskunst gewidmeten Erweiterungsbau dieses weit über die Grenzen Deutschlands und Europas hinaus geachteten Hauses wiederfinden?

Melanie Matthieu hängt einen langen Seil-Zopf (der am Folgetag leider bereits verschwunden war) zum einen Spaltbreit geöffneten Atelierfenster zum Städelgarten mit besagtem anschliessenden Museumstrakt hinaus und nennt ihre Arbeit mit einem Selbstbewusstsein, das entsprechende Zweifel einschliesst „My link with the earth is strong, my energies are pure, I am protected and I am able to manifest my highest good at all time“:

Melanie Matthieu, Mixed media, 2010-ongoing

Das Seil aus dem Fenster sucht und verspricht Erdung – und damit zugleich Orientierung. Und dann steht da noch der Tisch. Man blickt nach unten und sieht das Oben: In der verspiegelten Tischplatte das Fenster, den Himmel …

Auch Ana Vogelfang blickt zum Atelierfenster hinaus auf die Fenster des berühmten Museums. In ihrer dreiteiligen skulpturalen Installation verstellt sie die Aussicht mit einem eigenen Fenster, das sie mit einer Gardine verhängt. Eine schöne Arbeit, wie wir finden, die eine Vielzahl von Assoziationen weckt.

Ana Vogelfang, „Untitled“ (Detail), Skulptur/Installation, 2013

Wo bitte geht’s zur Kunst, zum Erfolg als Künstlerin und Künstler? Verspricht der Kompass von Clémentine Coupau Orientierung, weist er den Weg?

Clémentine Coupau, Compass, Alder wood, metal, charcoal (Erlenholz, Metall, Holzkohle)

Sind es Kompassnadeln oder Uhrzeiger, die uns Richtung und Zeit weisen, ist es ein Zirkel, der den kaum sichtbaren Kreis auf dem Boden vor der Skulptur geschlagen hat? Ägypter, Babylonier, Griechen – bereits alle alten Kulturen faszinierte der Kreis. Die in Ziffern dargestellte Kreiszahl π führt ins Unendliche … Dem Kreis und seinem „Bruder“, dem Ring, werden seit Urzeiten vielerlei Bedeutungen zugesprochen …

Abgebildete Arbeiten © jeweilige Künstlerinnen;
Fotos: FeuilletonFrankfurt

→  Folge 3

Schreib´ einen Kommentar