home

FeuilletonFrankfurt

Das Magazin für Kunst, Kultur & LebensArt

PETRA KAMMANN, HERAUSGEBERIN · www.feuilletonfrankfurt.de · GEGRÜNDET 2007 VON ERHARD METZ

Ellen Poppy – Preisträgerin des ZONTA Art Contemporary 2010

Ellen Poppy heisst die Preisträgerin des ZONTA Art Contemporary 2010. FeuilletonFrankfurt gratuliert herzlich!

Im Rahmen eines Festaktes im Vortragssaal des Frankfurter Museums für Moderne Kunst MMK verlieh der ZONTA Club Frankfurt II Rhein-Main Anfang März 2010 zum zweiten Mal den Preis ZONTA Art Contemporary, in diesem Jahr an die Malerin Ellen Poppy.

Die 1972 in Frankfurt am Main geborene Künstlerin schlug zunächst den Berufsweg einer Industriekauffrau ein. Seit 2003 widmete sie sich in der Ateliergemeinschaft Römerberg in der Alten Ziegelei Igstadt gänzlich der Vorbereitung auf ein Kunststudium, das sie 2005 an der Akademie für bildende Künste Mainz im Studiengang freie Kunst mit Schwerpunkt Malerei aufnahm.

2006 o.T. 185 x 110 cm - Öl auf Leinwand-400

o. T., 2006, Öl auf Leinwand, 185 x 110 cm, © Ellen Poppy

„Meine malerische Arbeit konzentriert sich“, erläutert Ellen Poppy, „auf eine Bildfindung, die langen Prozessen unterworfen ist. Einige Arbeitstage im Wald können der Beginn eines Bildes sein. Manchmal begleiten mich Menschen oder Dinge, die sich in den Waldraum integrieren lassen. Bei der Weiterarbeit im Atelier kann vieles von der Bildfläche wieder verschwinden, oft bleibt nur ein Bruchteil vorhanden. Im Atelier fliessen weitere Dinge in den Aufbau des Bildes mit ein, die ich fotografischem Bildmaterial entnehme oder die selbständig auf der Leinwand entstehen“.

2008 o.T. 150 x 200 cm - Öl auf Leinwand-430

o. T., 2008, Öl auf Leinwand, 150 x 200 cm, © Ellen Poppy

„An einem zweiten Bereich – den ungegenständlichen Teil meiner Malerei – arbeite ich parallel zu dem vorher beschriebenem“, teilt uns die Künstlerin weiter mit. „Ein wenig an den Waldlandschaften angelehnt, jedoch unter Verzicht auf den Gegenstand, konzentriere ich mich als Ausgangspunkt hier auf eine empfindende Vorstellung. Im Vergleich zu dem gegenständlichen Bereich, der sich bisher meistens auf Mittelformaten abspielt, sind hier die Formate grösser, was sich aus einer gestischeren und bewegteren Arbeitsweise, die sich stärker im Ausdruck meines Körpers entwickelt, begründet.“

2009 o. T.

o. T., 2009, Öl auf Leinwand, 90 x 50 cm, © Ellen Poppy

Ellen Poppy stellte unter anderem im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden aus und gehört dem Berufsverband bilden Künstler Wiesbaden an. Sie lebt und arbeitet in Wiesbaden, wo sie im Alten Zollamt ihr Atelier unterhält.

2009 o.T.  60 x 120 cm - Öl auf Leinwand-650

o. T., 2009, Öl auf Leinwand, 60 x 120 cm, © Ellen Poppy

Der vom ZONTA Club Frankfurt II Rhein-Main auf Initiative der freischaffenden Frankfurter Künstlerin Jutta Heun eingerichtete ZONTA Art Contemporary ZAC möchte das Wissen und Denken über aktuelle weibliche Positionen in der Kunst fördern. Er vergibt im Zusammenwirken mit dem Verein der Freunde des ZONTA Clubs Frankfurt II alle zwei Jahre an junge, vorzugsweise im Rhein-Main-Gebiet ansässige Künstlerinnen einen Förderpreis mit einem Preisgeld von 2.400 Euro.

L1004668-b-380

Renate von Köller, Präsidentin des ZONTA Clubs Frankfurt II Rhein-Main, Preisträgerin Ellen Poppy und Jutta Heun, Begründerin der ZONTA Art Contemporary, bei der diesjährigen Preisverleihung (Foto: FeuilletonFrankfurt)

Der vorschlagenden Jury gehörten dieses Jahr Professor Andreas Bee, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und vormals Stellvertretender Direktor des Frankfurter MMK, Elisabeth Claus, Leiterin des Neuen Kunstvereins Aschaffenburg und Jutta Heun an, der auswählenden Jury die MMK-Direktorin Susanne Gaensheimer, die Frankfurter Galeristin Brigitte Maurer, das ZONTA-Vorstandsmitglied Silke Schuster-Müller sowie die erste ZAC-Preisträgerin Anke Röhrscheid.

Auf dem jährlichen Programm des ZONTA Art Contemporary ZAC stehen über die Preisverleihungen hinaus Museums-, Galerie- und Atelierbesuche, bei denen auch Begleiter und Gäste der Damen willkommen sind.

o.T. (Hütte letzte Version) Öl auf LW - 100 x 100 cm -  2009-2010-430

o. T., 2009/2010, Öl auf Leinwand, 100 x 100 cm, © Ellen Poppy

o.T. (Hängema) Öl auf LW  80 x 130 cm - 2009-2010-650

o. T., 2009/2010, Öl auf Leinwand, 80 x 130 cm, © Ellen Poppy

Ein Kommentar zu “Ellen Poppy – Preisträgerin des ZONTA Art Contemporary 2010”

  1. Fornara , Karin
    12. März 2010 16:48
    1

    Hallo Ellen,
    bin begeistert von Deinen Bildern. Glückwunsch
    zum Preis. Du kennst mich vom Papierschöpfen.
    Bin interessiert an Ausstellungen und wenn möglich am Papierschöpfen.
    Liebe Grüße
    Karin Fornara