home

FeuilletonFrankfurt

Das Magazin für Kunst, Kultur & LebensArt

PETRA KAMMANN, HERAUSGEBERIN · www.feuilletonfrankfurt.de · GEGRÜNDET 2007 VON ERHARD METZ

Archiv für April, 2008

Wir lernen Englisch – lesson one

2008, April 6.

Wir haben genug über „Denglisch“ geschrieben und gespottet und wollen uns jetzt daran machen, richtig Englisch zu lernen. In nur fünf Lektionen lernen wir dabei die wichtigsten grundsätzlichen Redewendungen, die uns helfen, uns überall in der Welt von heute erfolgreich durchzuschlagen.

tower-bridge.jpg

(Foto: fikomiwi pixelio.de)

LESSON ONE

That have you you so thought!
Das hast du dir so gedacht!

Give not so on!
Gib nicht so an!

Heaven, ass and thread!
Himmel, Arsch und Zwirn!

Mealtime!
Mahlzeit!

Of again see!
Auf Wiedersehen!

Auch wir sagen jetzt Auf Wiedersehen bis zu unserer nächsten Englischstunde!

→ Wir lernen Englisch – lesson two

Frankfurts neues Juwel – das Liebieghaus

2008, April 4.

l-dbr-1.jpg

Der sogenannte White Cube – will sagen das sterile Weiss der Ausstellungsräume in den Museen – ist obsolet, in vielen dieser Häuser bereits seit langem. Das seit den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts so beliebte Ausstellungskonzept, Kunst, vor allem die zeitgenössische, vor ausschliesslich weissen Wänden zu präsentieren, massgeblich um eine Interaktion zwischen Architektur und Kunstwerk auszuschliessen, hat sich weitgehend überlebt. So konnte man durchaus eine Vorahnung dessen haben, was nach der fünfeinhalbmonatigen Umbauphase des 1896 von Leonhard Romeis ursprünglich für Heinrich Baron von Liebieg errichteten Frankfurter „Liebieghauses“, das heute mit seinen rund 3.000 Exponaten aus fünf Jahrtausenden zu den weltweit wichtigsten Skupturenmuseen zählt, erwartet werden durfte.

l-bl-2.jpg Weiterlesen